Arbeitest Du noch oder lebst Du schon?

 

Wo liegt die

 

 WORK-LIVE-BALANCE?

 

 Braucht es die überhaupt???


"Wir arbeiten immer. Denn Arbeit ist unser Weg der Selbstverwirklichung ..……Wir begreifen uns bis zu unserem Tod als Vollzeitangestellte des Lebens. Wir sind hier um das zu tun, was wir wirklich lieben. Denn nur darin werden wir richtig gut sein.“ (Zitalt aus "Seelengevögelt" von Veit Lindau)

 

Viele Jahrzehnte habe ich mein Leben fein säuberlich in Arbeits- und Privatleben getrennt. Beide Welten hatten eine andere Kleidung, eine andere Sprache, andere Ordnung, andere Menschen, andere Rollen, andere Steffi´s.

 

Bis die wirkliche „Steffi“ irgendwo auf der Strecke geblieben ist. Keine Ahnung, wo? Keine Ahnung, wie?

 

An dem Punkt angekommen, beginnt DAS Leben!

 

Und so fühlt es sich dann auch an:

Ab durch den Geburtskanal, der Weg ins Freie und dann entdecken, entdecken, entdecken ….die Welt und mich selber.

 

Jetzt ist mein Leben alles, Arbeit und Privat und das gleichzeitig. Ich bin zur richtigen Zeit am richtigen Ort und tue das richtige. Vielleicht fehlt mir jetzt das Etikett, das ich auf die nicht mehr vorhandene Schublade kleben kann und ein Wort, das meine Arbeit beschreibt, aber es fühlt sich so gut, so richtig an.

 

Wie sieht es bei Dir aus?

 

Arbeitest Du noch oder lebst Du schon?


Kommentar schreiben

Kommentare: 0